Aktuelles Maschinensicherheit

Fahrerlose Transportsysteme, Sicherheit, DIN EN ISO 3691-4

Fahrerlose Transportsysteme, DIN EN ISO 3691-4

Fahrerlose Transportsysteme (https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrerloses_Transportfahrzeug) sind die klassische Version des autonomen Fahrens. Die Verbreitung ist groß und wird schnell größer, es gibt immer mehr Hersteller. Der Transport einzelner Komponenten zwischen verschiedenen Maschinen und Montage- / Prüfplätzen ist eine typische Anwendung bei Automobilherstellern und -Zulieferern.  

Die Bewegung der Systeme im Arbeitsbereich führt zu zahlreichen Berührungspunkten zwischen Mensch und Maschine. Die Mobilität der Gefährdungen erfordert somit andere Sicherheitskonzepte als eine stationäre Maschine.

Zusammenfassend lässt sich die Absicherung so beschreiben: Die Fahrzeuge fahren mit begrenzter Geschwindigkeit, die bei Annährung weiter reduziert wird; sie stoppen vor und bei Berührung und signalisieren ihr Verhalten optisch und akustisch.

Die Einzelheiten werden in der ISO 3691-4 beschrieben, die  Hersteller und  Betreiber gilt. Die 3691-4 beschreibt nicht nur die Sicherheitsfunktion sondern macht auch Vorgaben zu ihrer Validierung.

Die Norm ist 2020 veröffentlicht worden und ersetzt die die EN1525 von 1997. Sie ist aktuell die wichtigste internationale Norm für fahrerlose Transportsysteme. In den USA gilt die ANSI B56.5, die 2019 aktualisiert wurde.

Schön an der 3691-4 ist, neben ihrer Aktualität, dass sie klare Vorgaben macht, welche Anforderungen an die Sicherheit im Betrieb erreicht werden müssen.

Ich habe 2019 das Prüfkonzept für einen FTS-Hersteller erarbeitet und seither mehr als 100 Fahrerlose Transportsysteme bei verschiedenen Automobilzuliefern und -Herstellern geprüft

Dienstleistungen:

  • Erstprüfung beim Hersteller
  • Erstprüfung beim Betreiber
  • Wiederkehrende Prüfung beim Betreiber (in der Regel jährlich)

Die Prüfungen sind rechtssicher dokumentiert und enthalten ggf. eine Liste zu ergreifender Maßnahmen (Mängelbeseitigung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.