Pressensteuerungen, Retrofit

Ich baue Steuerschränke in Sicherheitsausführung (Steuerung PLe, SIL3) für hydraulische Pressen, Exzenterpressen, Gesenkbiegepressen. Ich erstelle Schaltpläne, programmiere und nehme die Maschine nach dem Umbau in Betrieb.

Schaltschrank Exzenterpresse, ziemlich leer 🙂

Ich ersetze bestehende Steuerungen durch moderne, wartungsarme und den Sicherheitsanforderungen des Maschinentyps entsprechende Steuerungen.

Das beinhaltet Erstellung der Schaltpläne, Bau des Schaltschrankes, Installation an der Maschine, Programmierung, Inbetriebnahme, Validierung der Software und der Sicherheitsfunktionen, Erstprüfung.

Beispiele von Maschinen, die ich in den letzten Jahren umgerüstet habe, finden Sie hier

Aus verschiedenen Gründen ist es notwendig oder sinnvoll, Steuerungen nachzurüsten oder vollständig zu ersetzen. Entweder die Steuerung ist veraltet und muss den geltenden Sichherheitsvorschriften angepasst werden, einzelne Komponenten sind als Ersatzteile nicht mehr beschaffbar, oder die Funktionsfähigkeit der alten Steuerung ist nicht mehr gegeben.

Häufig entsteht durch Reparaturen, Funktionsanpassungen und Schaltungsänderungen während der Betriebsdauer der Maschine ein Zustand der Steuerung, der kaum noch beherrschbar ist. Das heißt es kommt zu häufigem Produktionsausfall und dann zu langwierigen und schwierigen Reparaturen. Letzlich ist das so über die Jahre entstandene Chaos unschön und teuer.

Weiterhin sind bei Pressen älteren Baujahres häufig keine Originalersatzteile mehr zu beschaffen. Dies gilt besonders für Zweihandbausteine, Ventilüberwachungen, Siemens  S5 Baugruppen. Größere Anpassungen in der Steuerung sind bei Ausfall dieser Komponenten unvermeidlich.

Einfach und übersichtlich. Rechts in der Tür die Diagnoseanzeige