Roboterzellen

Wiederkehrende Prüfungen, Inbetriebnahmeprüfungen

Roboter mit Bereichsabsicherung

Roboter sind Maschinenteile, die erst durch Schutzmaßnahmen, hier Roboterzelle, zur Maschine werden und somit der Maschinenrichtlinie unterworfen sind. Diese Schutzmaßnahmen sind nach BetrSichV §14 (1) vor der erstmaligen Verwendung prüfen zu lassen und später in regelmäßigen Abständen.

 Die Prüfung basiert auf der DIN EN ISO 10218 (1,2)

Im Einzelnen werden dokumentiert geprüft:

  • Schutztüren, Verriegelungen und Zuhaltungen
  • Nothalt
  • BWSen (Lichtvorhänge, Scanner), Nachlaufmessung wird bei Bedarf durchgeführt
  • Zustimmschalter
  • Bewegungsgeschwindigkeiten und Raumbegrenzungen soweit erforderlich